yourfinance AG ( Vorsicht ! )

Antworten
Benutzeravatar
Tina
Administrator
Beiträge: 861
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 12:26

yourfinance AG ( Vorsicht ! )

Beitrag von Tina » Do 31. Jan 2019, 13:36

hallo leute,
hier habe ich wieder was für die nörgelecke !

wie ihr ja wisst gibt es im leben für einige menschen mal engpässe mit dem geld
und keiner in deutschland von den banken u. sparkassen möchte helfen
weil das einkommen zu wenig ist oder man sozialhilfe bezieht :cry:
nun was macht die menschheit doch nicht alles um an geld zu kommen,
ab in das www und man erhält doch sofort einige ergebnisse die auch aus dem ausland sind
so wie yourfinance AG aus der schweiz.
dort gibt man dann einfach mal die summe ein die man gerne haben möchte
und nach ein paar tagen bekommt man post mit einem "ich betone es" vermittlervertrag

Bild
(zum vergrößern des fotos bitte auf das foto klicken und dann mit STRG und Mausrad vergrößern)

Bild
(zum vergrößern des fotos bitte auf das foto klicken und dann mit STRG und Mausrad vergrößern)

wie cool, ? bekommt die gewünschten 11.000,- €
also auf den ersten blick und der riesen freude sieht doch alles perfekt aus,
da stört auch nicht auf der rückseite die extra fast verblassten vertragsbedingungen,
aber ich habe es mit etwas tricksen so hinbekommen das man diese doch noch scannen konnte !
Bild
(zum vergrößern des fotos bitte auf das foto klicken und dann mit STRG und Mausrad vergrößern)

also das hier ist doch ein vermittlervertrag und warum steht dann unter §1 abs.(2)
..., noch sieht dieser vertrag eine darlehens- oder kreditbeschaffung bwz. vermittlung vor :?: :?: :?:
muss das einer verstehen ?

nach einigen recherchen im internet musste ich leider das feststellen was ich mir schon gedacht habe:
finger weg :!:

ob es betrug ist oder nicht, liegt in euren ermessen wie gut ihr nachforschen tut,
wir waren mit diesen schreiben bei einige banken und dem verbraucherschutz, die sagten alle: vorsicht finger weg lassen :!:

ach ja, es ist auch kein kreditvertrag wie viele meinen die in geldschwierigkeiten sind,
nein es ist eine finanzsanierung, das heißt:
wenn überhaupt, sehr ihr kein geld, ihr müsst alle daten angeben wo ihr schulden habt und dann wird "eventuell" eure ganzen schulden ausgelöst
und ihr habt dann nur noch einen schuldenberg, aber nicht bei yourfinace AG, sondern vielleicht bei einer bank aus der schweiz oder so, "wenn überhaupt" :?:
Ich hatte dort auch ein Kredit angefragt und letzte Woche kam ein Brief für den ich 255,00 Euro per Nachname bezahlen sollte. Da ich eher Detektiv Mensch bin , kam die Frage bei mir wofür soll ich den bezahlen? Davon war kein Wort und so habe ich angefangen zu forschen im Internet und bin sehr schnell fündig geworden. Eine dreißte abzocke. Habe die Annahme von dem Brief verweigert und dem Verein ein Briefchen per Email geschickt was ich von den halte. Habe natürlich für die 5 Minuten mein gutes Benehmen vergessen . Skrupellos und wiederlich ! Ich hätte das Geld bezahlt und kein Kredit bekommen. Die 255 Euro wären natürlich für immer weg. Nicht mit mir ! Finger weg von den Verbrechern !

Q: gutefrage
also ich wüsste von anfang an was ich tun würde, ihr auch :?:

und HIER gibt es auch noch was wichtiges !

ich hoffe ich konnte mit diesen beitrag vielleicht unüberlegte helfen...
Huhu,
habt Ihr auch noch Beiträge die hier im Forum rein können,
dann seid doch so lieb und schreibt diese mit hier rein...


lieben gruß tina

Bild

Benutzeravatar
Sunny26
Beiträge: 62
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 06:28

Re: yourfinance AG ( Vorsicht ! )

Beitrag von Sunny26 » Do 31. Jan 2019, 15:32

Hi @ All!

Also wer auf so ein "Ding" in der heutigen Zeit noch reinfällt, sollte das Finanzielle besser von anderen Personen regeln lassen! Sicherlich lehnen Banken in der heutigen Zeit sehr schnell einen Kredit ab - aber es gibt da schon noch seriöse Anbieter die in der "Not" helfen. Grundvoraussetzung ist sicherlich kein negativer Eintrag bei der Schufa weil wenn es dann "brennt" ist es sehr schnell ein Problem mit der Rückzahlung.

Über Check24 lassen sich aber vernünftige Anbieter recht schnell finden. Auxmoney - z.B. bietet im Notfall auch Kredite zu vernünftigen Konditionen an und die Auszahlung ist laut meinen Informationen innerhalb weniger Tage sehr problemlos.

GlG Sunshine

Benutzeravatar
Tina
Administrator
Beiträge: 861
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 12:26

Re: yourfinance AG ( Vorsicht ! )

Beitrag von Tina » Fr 1. Feb 2019, 11:16

ja sicher wird es gute portale geben wo man seine daten eingeben kann und man dann bescheid bekommt,
nur wenn die einkünfte da nicht so mitspielen wird es wohl auch nichts auf den portalen werden :cry:

ich habe hier noch eine kopie von einen anbieter wo die banken hier in deutschland sagen finger von lassen,
vielleicht hat ja schon jemand was von Easy Finanz was gehört, soll auch so ein ding sein :roll:
dazu kommt aber näheres in einem neuen thread...
Huhu,
habt Ihr auch noch Beiträge die hier im Forum rein können,
dann seid doch so lieb und schreibt diese mit hier rein...


lieben gruß tina

Bild

Benutzeravatar
Sunny26
Beiträge: 62
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 06:28

Re: yourfinance AG ( Vorsicht ! )

Beitrag von Sunny26 » Fr 1. Feb 2019, 16:47

Ohne Einkünfte dürfte es eh ein Problem - da sieht es schon schlecht aus. Es sollte halt Alles in einer gewissen Relation stehen und am Besten ist es auf jeden Fall ohne einen Kredit zu leben.....

Antworten