Rennbericht vom Abu Dhabi GP

Antworten
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 237
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:21

Rennbericht vom Abu Dhabi GP

Beitrag von Micha » So 1. Dez 2019, 18:34

Lewis Hamilton hat das letzte Formel-1-Rennen der Saison 2019 vor Verstappen in Abu Dhabi gewonnen.
Bild

Hamilton verteidigte seine Pole am Start erfolgreich gegen die wilde Meute rund um Verstappen und Leclerc. Die Top-6 hielten in der ersten Kurve ihre Positionen. Dahinter kollidierte Gasly mit Stroll und beschädigte sich daraufhin an Perez den Frontflügel. Der Franzose musste für einen Reparaturstopp an die Box.

Vorne nutzte Leclerc auf der ersten Geraden seine Ferrari-Power und flog regelrecht an Verstappen vorbei. Gleich darauf machte auch Vettel Druck auf den vor ihm fahrenden Red Bull, fand jedoch keinen Weg vorbei und blieb Vierter. Dahinter folgten Albon und die McLaren-Piloten Norris und Sainz.

Hamilton und Verstappen fühlten sich auf ihren Startreifen an der Spitze weiter wohl. Der Weltmeister lag zehn Sekunden vor seinem Verfolger. In Runde 19 wurde das DRS freigegeben. Bottas machte als erster Gebrauch und ging an Hülkenberg vorbei. Der Renault-Pilot sparte sich den Kampf mit Vettel und Albon, bog stattdessen gleich in die Box ab. Er fiel durch den Reifenwechsel hinter Norris auf die zwölfte Position zurück.

Ferrari zog in Runde 38 alle Register und stoppte beide Piloten ein zweites Mal. Leclerc wechselte auf Soft und hielt seine dritte Position. Vettel ging auf Medium und fiel dadurch auf Platz sechs zurück. Diesmal ging beim Doppel-Boxenstopp der Scuderia alles glatt. Vor dem Heppenheimer knackte Bottas kurz darauf Albon und übernahm die vierte Position.

An der Spitze waren die Positionen zehn Runden vor Schluss weitestgehend bezogen. Dafür ging es im Mittelfeld weiter heiß her. Ricciardo und Sainz stoppten ein zweites Mal und fielen dadurch aus den Punkterängen. Perez und Kvyat waren nach einem späten Reifenwechsel die schnellsten unter den Verfolgern. Hülkenberg musste in Runde 47 erst den Mexikaner ziehen lassen, einen Umlauf später ging auch Kvyat vorbei.

Während Vettel im Kampf um Platz fünf Albon überholte, war Perez drei Runden vor der Zielflagge war an Norris dran. In der letzten Runde kassierte der Racing-Point-Pilot den Rookie und holte sich Platz sieben. Hülkenberg verlor im letzten Umlauf seine zehnte Position an Sainz und ließ auch Teamkollege Ricciardo noch ziehen. An der Spitze rettete Leclerc seinen dritten Platz mit nur einer Sekunde Vorsprung auf Bottas über die Ziellinie. ...
Q. u. weiteres auf Motorsport

Bild
Bild

Angaben ohne Gewähr !

Antworten