4.) Großer Preis von Aserbaidschan/ Baku 27.04. - 29.04.2018

Hier sind nur Nachträge von 2018 drin ...
Gesperrt
Benutzeravatar
Tina
Administrator
Beiträge: 600
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 12:26

4.) Großer Preis von Aserbaidschan/ Baku 27.04. - 29.04.2018

Beitrag von Tina » So 6. Jan 2019, 14:37

Bild

Streckenname: Baku City Circuit
Länge: 6.003 Meter
Runden: 51
Distanz: 306.153km
Reifenverschleiß: mittel
Bremsenverschleiß: hoch
Fahrtrichtung: gegen den Uhrzeigersinn
Distanz bis zur ersten Kurve: 330 Meter
Anzahl Linkskurven: 12
Anzahl Rechtskurven: 8
Kurven über 250 km/h: 4 (T17, T18, T19, T20)
Kurven unter 100 km/h: 9 (T2, T3, T4, T6, T7, T8, T11, T12, T15)
Reifentypen:Supersoft/Soft/Medium
Bremszonen: 9 (5 davon hart)
Höchstgeschwindigkeit (ohne DRS): 340 km/h
Mindestgeschwindigkeit: 74 km/h
Durchschnittsgeschwindigkeit: 198 km/h
Volllastanteil: 49 Prozent
Längster Volllastanteil:22 Sekunden
Gangwechsel pro Runde: 78
Länge des Boxengassen-Speedlimits: 390 Meter
Boxengassen-Fahrzeit bei 60 km/h: 23,4 Sekunden
Siegerstrategie letztes Rennen: 4 Stopps
Meistgewählte Strategie letztes Rennen: 3 Stopps
Boxenstopps letztes Rennen: 59
Historische Safety-Car-Wahrscheinlichkeit: 0 Prozent
Rennen mit Safety-Car: keines
Streckendebüt: 2016
Anzahl Grands Prix: 2
Erster Sieger 2016: Nico Rosberg, Mercedes
Erste Pole 2016: Nico Rosberg, Mercedes
Anzahl der Siege von Pole-Position: 1 Mal
Sieg von der höchsten Startposition: 2017 Startplatz 10, Daniel Ricciardo, Red Bull

Rennergebnisse Vorjahr
Sieger: Daniel Ricciardo (2:03:55,573)
Pole-Position: Lewis Hamilton (1:40,593)
Schnellste Runde: Sebastian Vettel (1:43,441)

Strecken-Portrait
Seit 2016 gastiert die Formel 1 in Aserbaidschan. In der Hauptstadt Baku machte sich erneut Architekt Hermann Tilke ans Werk und designte einen insgesamt 6,003 Kilometer langen Stadtkurs. Die Strecke ist damit hinter jener in Spa-Francorchamps die zweitlängste im Kalender.

Die Fahrer erleben während einer Runde auf dem Baku City Circuit eine ganz besondere Stadtrundfahrt. Der Streckenverlauf führt vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Jungfrauenturm, passiert die historische Altstadt und endet mit einem zwei Kilometer langen Ritt durch die Strandpromenade. Die Boxenanlagen werden direkt vor dem Regierungsgebäude aufgebaut.

Kennzeichen des Kurses sind die für Stadtkurse obligatorischen 90-Grad-Kurven. Gleich zu Beginn der Runde warten drei Linkskurven, bevor es im rechten Winkel nach rechts geht. Nach einem kurzen Geradeausstück folgt eine Links-Rechts-Schikane. Zwei weitere Geraden, unterbrochen von einer Rechtskurve, münden in eine kurze Abfolge von vier engen Kurven, die stark an den Kurs in Mexiko erinnert. Der weitere Streckenverlauf ist wenig spannend, auch die Kurven sind bei weitem nicht mehr so eng. Nach Turn 16 folgen formell zwar vier weitere Kurven, doch sollten diese mit Vollgas durchfahren werden können. Auf die Fahrer wartet somit ein zwei Kilometer langer Vollgasabschnitt.

Da es sich bei dem Stadtkurs nicht um eine permanente Rennstrecke handelt, spielt der (fehlende) Grip eine wichtige Rolle, die Strecke muss erst mit Gummi belegt werden. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch viel mechanischer Grip, um gut aus den 90-Grad-Kurven heraus zu beschleunigen. Und zu guter Letzt ist in Baku auch die Motorleistung entscheidend, besonders aufgrund des langen Geradeausstücks zum Rundenende hin.

Bild


Q: speed/ total u. motorsport

alle angaben ohne gewähr !
Huhu,
habt Ihr auch noch Beiträge die hier im Forum rein können,
dann seid doch so lieb und schreibt diese mit hier rein...


lieben gruß tina

Bild

Gesperrt